• Mortal Mando

Geiselnahme im Verse gelöst, Geiselnehmer entkommen!

Am vergangenen Wochenende fand eine Geiselnahme im Verse ihr Ende.

Eine wohlhabende Familie des auf Hurston beheimateten Unternehmens, Hurston Dynamics, wurde dank der Helldiver Rettungskräfte wieder zusammengeführt.


Das die Sicherheitslage im Stanton immer unstabiler wird, liegt vielleicht an den Vorbereitungen anderer Star Citizen Organisationen für den "großen Marsch" nach Pyro. Das Jumpgate in das benachbarte System ist immer noch offline, die Arbeiten daran scheinen aber in voller Fahrt zu sein. Das Pyrosystem ist sicher nicht das gelobte Land aber man kann beobachten, dass viele Organisationen ihre Finanzmittel und Flotten aufstocken, um verlege bereit zu sein, wenn das Jumpgate wieder online geht.

Auch die "Blutrote Front" [BRF] wird im Stanton immer aktiver. Die Struktur der einstmaligen Piratenorganisation ist sehr undurchsichtig. Dennoch, gewinnt die BRF immer mehr an Einfluss im System. Das was als unorganisierter Haufen begann ist mittlerweile zu einer immer noch unorganisierten aber von der UEE im Stanton geduldeten Gruppe geworden. Dieser Umstand hat das Selbstvertrauen der Organisation in der Vergangenheit so sehr gestärkt, dass es am Samstag zu einer Geiselnahme auf Hurston gekommen ist.

Der Showdown fand auf HDSF TAMAR statt, bei dem beide Gruppierungen, BRF und Helldiver, ihren Gefechtsstand auf eine Anvil Carrack verlegt hatten. Während der Gespräche zwischen dem Rädelsführer und der Verhandlungseinheit für Kriesenfälle der Helldiver, wurde sich darauf geeinigt, sich in Persona vor beiden Schiffen zu treffen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits zwei Kommandoeinheiten der Helldiver in Stellung, bereit den Zugriff auf den Anführer der BRF zu machen und die Geisel zu sichern. Der Vater der Geisel, der mittlerweile ebenfalls mit vor Ort war, identifizierte sein Familienmitglied und so wurde der Zugriffsbefehl gegeben.


Zwar gelang der BRF der Sprung in den QT, auch unter Druck der gegnerischen Raumsicherung, dennoch war der Einsatz ein Erfolg. Ob und wann sich die Wege der BRF und der Helldiver wieder kreuzen bleibt abzuwarten. Was sicher sein sollte ist, dass wir den Aufschwung des Sicherheitssektors im Verse erleben.

53 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen